Suchergebnisse

Ergebnisse 1 bis 21 von 48
Erweiterte Suche

Suche in Namensräumen:

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
 
  
 

Übereinstimmungen mit Seitentiteln

  • …ue_4_hohenzoller4.jpg|thumb|Stammtafel der Hohenzollern. (A. Wendehorst, 'Hohenzollern', in: Lexikon des Mittelalters (Stuttgart: Metzler, [1977]-1999), vol. 5, c …heutigen Baden-Württemberg, benannten Grafen von Zollern (die Bezeichnung Hohenzollern fand erst ab dem 16. Jahrhundert durchgehende Verwendung) waren im schwäbi
    41 KB (5.406 Wörter) - 11:52, 28. Jun. 2017

Übereinstimmungen mit Inhalten

  • …Deutschlands, und zwar ein "Südwestland" aus Südbaden, Südwürttemberg, Hohenzollern und dem Kreis [[Ort:ODB_S00005895|Lindau]][[OID::ODB_S00005895| ]], als Vor
    7 KB (837 Wörter) - 13:27, 2. Jun. 2017
  • …kstaatsbegriffs in Württemberg und Hessen (1919-1933) und in Württemberg-Hohenzollern (1947-1952) sowie die auf [[Person:118551922|Wilhelm Högner]][[PND::118551
    7 KB (840 Wörter) - 15:06, 13. Jul. 2017
  • …ourbon-Sizilien und Sachsen. Aber auch mit den Häusern Orléans, Savoyen, Hohenzollern-Sigmaringen, Liechtenstein, Luxemburg, Arenberg und Thurn und Taxis sowie b
    15 KB (1.871 Wörter) - 16:39, 23. Okt. 2017
  • …sich als die eines betont nationalen Katholizismus mit der Orientierung am Hohenzollern-Reich charakterisieren. Obwohl sich die Zeitschrift über den in ihr vertre
    9 KB (1.068 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …uf der sie basierten, erschüttert wurde. Dies veranlasste sowohl das Haus Hohenzollern in Preußen als auch einige Angehörige der mittel- und norddeutschen klein
    10 KB (1.272 Wörter) - 15:20, 19. Jul. 2017
  • …außerpreußischen Länder bildeten eigene Gaue, also Baden, Württemberg-Hohenzollern (mit dem preußischen Regierungsbezirk Sigmaringen), Thüringen (mit dem pr
    13 KB (1.695 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …ereitet. In Berlin hätte beim Reichspräsidenten nur die Restauration der Hohenzollern Interesse gefunden, und Hitler drohte am 1. März Held bei einer Unterredun
    29 KB (3.936 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • * Die fränkischen Markgraftümer der Hohenzollern erhielten aufgrund der Konsistorialordnung von 1594 Konsistorien mit kirche
    15 KB (1.874 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …hichtsschreibung. Zum Selbstverständnis der Wittelsbacher, Habsburger und Hohenzollern im Spätmittelalter (Schriften des Historischen Kollegs. Vorträge 34), Mü
    18 KB (2.335 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …ption=Go Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften Göttingen: Hohenzollern, fränkische Linie] * [[Hohenzollern, Fränkische]]
    25 KB (3.082 Wörter) - 14:23, 12. Okt. 2017
  • …ption=Go Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften Göttingen: Hohenzollern, fränkische Linie] * [[Hohenzollern, Fränkische]]
    66 KB (8.467 Wörter) - 17:02, 8. Nov. 2017
  • …tikel_45210|Würzburg]] und [[artikel_45198|Bamberg]], die [[artikel_45722|Hohenzollern]] und die [[artikel_45783|Pfalzgrafen]] der [[artikel_45251|Oberpfalz]] in
    28 KB (3.864 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …nger Residenz]][[OID::ODB_S00005357| ]], im Umfeld der Höfe von Hechingen-Hohenzollern, von [[artikel_45751|Montfort]] und [[artikel_45256|Oettingen]] finden sich
    16 KB (2.060 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • * Daniel Burger, Landesfestungen der Hohenzollern in Franken und Brandenburg im Zeitalter der Renaissance, Kulmbach 2000.
    29 KB (3.890 Wörter) - 17:37, 19. Jul. 2017
  • …afel 2)]][[Datei:artikel_45232_bilder_value_11_burggrafen10a.jpg|thumb|Die Hohenzollern-Grablege im Kloster Heilsbronn. Das Foto aus der Zeit um 1900 zeigt die his …er Kurfürsten auf. Obwohl alle im 15. Jahrhundert entstandenen Linien der Hohenzollern den Titel eines Burggrafen von Nürnberg führten, verschwand das Burggraft
    32 KB (4.252 Wörter) - 09:20, 18. Okt. 2017
  • …deshalb den Luginsland vor der Burggrafenburg errichten. Der Aufstieg der Hohenzollern war jedoch nicht aufzuhalten und ging nicht zuletzt auf ihr enges Verhältn * [[Hohenzollern, Fränkische]]
    23 KB (3.207 Wörter) - 09:37, 18. Okt. 2017
  • Die Hausverträge des älteren Zweiges der Hohenzollern umfassen Verträge der Jahre 1341, 1372/1385, 1437, 1473 sowie 1598. Sie re …und den [[artikel_45621|Wittelsbachern]] auch die [[artikel_45722|Zollern (Hohenzollern)]], die sich seit dem Ende des 12. Jahrhunderts als [[artikel_45232|Burggra
    22 KB (2.929 Wörter) - 15:32, 12. Okt. 2017
  • …rg, während Kleve, Mark und weitere Herrschaften an die brandenburgischen Hohenzollern fielen. Dieser Teilerfolg war möglich geworden, weil Wolfgang Wilhelm mit
    17 KB (2.208 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017
  • …Männer waren Mitglieder bzw. Hauptleute des für das [[artikel_45722|Haus Hohenzollern]] politisch wichtigen [[artikel_45520|Schwanenritterordens]], 32 standen al …Denkwürdigkeiten" brandenburgischer Fürsten, also die Hausgeschichte der Hohenzollern im 15. Jahrhundert (mit bevorzugter Darstellung der Lebensleistung von Mark
    16 KB (2.072 Wörter) - 10:33, 26. Jun. 2017
  • …269). Der Wildbann war beispielsweise ausgenommen, als die [[artikel_45722|Hohenzollern]] die [[artikel_45236|Burggrafenburg]] zu [[Ort:ODB_S00000094|Nürnberg]][[
    21 KB (2.814 Wörter) - 08:34, 5. Apr. 2017

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)